Homepage für meine Schlagzeugschüler

 

Definitiver Einteilungsplan Schuljahr 2017/2018

1. Semester definitiv

 

Montag

Mels
Oberstufe Aula
11:55 Hannes Kalberer
12:25 Fabry Forlin




Unterterzen MZH
Probelokal

 15:00 Ueli Gätzi
15:15 Eren Öztürk
16:15 Silvan Senti
16:15 David Morales
17:15 Toni Gätzi

18:00 Andreas Pfiffner
18:30 Jonas Ronner
19:00 Kimi Broder
 

Unterricht in UT bis 20:00 Uhr möglich 

Unterricht Erwachsene
in Unterterzen/
in Walenstadt/
in Flums 
(rot=nicht möglich, grün=möglich)

 

 

 

 

Dienstag

Wangs
Primarschulhaus
Musikzimmer

11:45 Luis Vesti

Vilters OStufe Bandraum
12:50 Patric Bernhardsgrütter
13:20 Timon Buol

Wartau Oberstufe Seidenbaum Bandraum
15:30 Chayenne Tischhauser 
16:00 Lars Gaberthüel
16:30 Felix Gruss
17:00 Manuel Pfäffli
17:30 Jayden Köppel
18:00 Noel Lampert

Oberstufe Trübbach Aula
19:00 Juntambouren / Jungmusik Wartau

20:00 Musikgesellschaft Azmoos

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch

Wartau Oberstufe Seidenbaum Bandraum
11:55 Severin Ackermann

Walenstadt OStufe
Aula

13:30 Martin Linder
14:00 Adrian Bühler

Vilters OStufe Bandraum
17:00 Finn Burmeister
17:30 Lara Jobst
18:00 Dominik Bigger

Sollte ab 18:30 gehen können. 

ab 20:00
alle zwei Wochen 2lm.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Donnerstag

Flums MZH Bühne
11:55 Lucca Lozza

Primarschule Flums
Singsaal

12:40 Hendriks Imke + Kurath Mitja

Flums MZH Bühne
13:30 Felix Koller
14:00 Jonas Neyer
14:30 Ilay Willi

15:50 Jara Van Buuren
16:20 Tom Bruggmann

17:30 Riccardo Matteacci
18:00 Livio Wildhaber

Raumbesetzung Bühne MZH Flums
ab 19:00 Uhr hat die Jungmusik Flums Probe

 

ab 19.00 Uhr
Aushilfsproben beruflicher Art
(Stadtmusik ChurBeda Zimmermann -wenn jemand eine CD haben möchte, bitte bei mir bestellen, ...)

 

 

Freitag

Wartau Oberstufe Seidenbaum Bandraum
10:55 Angelo Cantaffa

Walenstadt OStufe
Aula

12:50 Nevio Hässig
13:20 Jonas Tschirky

Mels-Plons-Heiligkreuz
Primarschule Heiligkreuz
15:30 Kevin Kohler
16:00 Mauro Hitz
16:30 Julian Grimm
17:00 Marino Mühlebach
17:30 Nilas Bösch
 

ab 18.00 Uhr
Konzerte und Proben beruflicher Art

Register/
Konzerte


 

 

 

 

 

 

 

 

 

grün: Ich habe die Bestätigung, dass die Stunde an dieser Tageszeit abgehalten werden kann.

Bei der Einteilung: Sich wegen der Einteilung verschobene Zeiten, die die Eltern/Schüler so noch nicht bestätigt oder gesehen haben.
Im laufenden Jahr und Einteilung 2. Semester: Noch nicht bestätigte Unterrichtszeiten/Stundenwechsel (Eltern) und Unterrichtszeiten-Änderungsmeldung an MSS.

 

Statusmeldungen
Die Lektionsdauer hängt vom gelösten Abonnement ab.
Den Unterrichtsraum könnt ihr beim Menu "Unterrichtsorte" nachlesen.

---------------------------

Grobmuster für die Einteilung
Damit man weiss, wie der Einteilungsplan etwa aussehen wird, möchte ich ein grober Zeitplan für die Altersstufen angeben:
- Die Schüler bis zur 4. Primarklasse möchte ich nur bis um 19:00 Uhr unterrichten
-Die Schüler von der 5. Klasse bis zum Wechsel in die Lehre/Kantonsschule können vom Alter her bis 20:00 eingeteilt werden. Lehrlinge/Kantonsschüler könnten dann wahrscheinlich auch nach 20:00 an die Reihe kommen.
-Mein Arbeitstag dauert dementsprechend von -11:00-20:00+.

Gerne benutze ich auch folgende Zeiten:
 -eigentlich immer freie Stunden11.45 Uhr - 12.15 Uhr, 12.45- 13.15 Uhr , 15.30 Uhr - 20.00 Uhr 
-Zwischenstunden und freie Nachmittage ab 10:00 Uhr oder früher und die Zeit zwischen 13:15-15:30 Uhr
-Wenn man über den Mittag von 12:15-12:45 Uhr mit der Zeit einverstanden ist, bin ich es auch

- Grundsätzlich möchte ich jeweils sicher drei Schüler am Stück haben, aber wenn ich gleich alle Schüler in der gleichen Gemeinde am selben Tag in einem Stück unterrichten kann, ist es praktischer für die ganze Einteilung.

- Ich versuche möglichst auf alle Freizeitaktivitäten und Abendzeiten für jüngere Schüler Rücksicht zu nehmen und darum schreibt ihr die Freizeitaktivitäten mit dem Namen des Lehrers und der Klasse am besten auf den Stundenplan. Ich kann dann den Musikunterricht dann nach den  Aussagen schon beim provisorischen Einteilungsplan berücksichtigen. So sollte möglichst jeder eine passende Zeit für den Unterricht erhalten, sonst bitte frühzeitig melden, wenn die Zeit nicht so passt.

-Stundenplanänderungen während dem Semester mit Auswirkungen auf den Musikunterricht (Schüler kann zur abgemachten Zeit nicht mehr den Musikunterricht besuchen) bitte sofort melden, damit ich eine andere Zeit suchen kann.

-Wer am Mittwoch-Nachmittag gerne in die Stunde kommen würde, kann mir das auch mitteilen, obwohl ich ihn nicht benutzen werde, ausser das hohe Pensum verlangt es.

-Ich versuche auch auf Schulbusfahrzeiten usw. zu achten, obwohl ich es nicht versprechen, alle Stunden so zu kooridinieren zu können, dass es für alle zeitlich aufgeht.